Leben & Arbeiten in OWL

OstWestfalenLippe hat rund zwei Millionen Einwohner und ist einer der stärksten deutschen Wirtschaftsstandorte. Seine rund 150.000 Unternehmen beschäftigen etwa eine Million Menschen. Die Region erwirtschaftet ein Bruttoinlandsprodukt von ca. 60 Milliarden Euro pro Jahr.

Prägend sind der Mittelstand - fast 70 Prozent der Beschäftigten im verarbeitenden Gewerbe arbeiten in Unternehmen mit weniger als 500 Beschäftigten - und der Branchenmix. Besonders stark sind Maschinenbau, Möbelindustrie, Gesundheitswirtschaft, Metallverarbeitungs- und Elektroindustrie sowie das Ernährungsgewerbe.

Bielefeld, als Zentrum der Region OstWestfalenLippe, gehört zu den 20 größten Städten in Deutschland. Mittelständische und inhabergeführte Unternehmen prägen den Wirschaftsstandort Bielefeld. Hier gibt es einen gesunden Branchenmix, eine günstige Verkehrsinfrastruktur und hervorragend ausgebildete Fachkräfte.

Weitere nützliche Informationen