Mass-, Form- und Lagetolerierung

Berücksichtigung aktueller Anforderungen aus dem ISO-GPS-System und der Industrie!

Seminarziele

In diesem Seminar werden die theoretischen Grundlagen, die Zeichnungseintragung und die Messtechnik zur praxisgerechten Maß-, Form- und Lagetolerierung nach den Vorgaben der ISO-GPS-Normen vermittelt. Sowohl Anfänger als auch erfahrenes Personal wird sicherer in der Festlegung von Maß-, Form- und Lagetoleranzen in technischen Zeichnungen und der Durchführung der Form- und Lagemesstechnik. Hierbei werden zudem aktuelle Anforderungen aus dem ISO-GPS-System und der Industrie berücksichtigt!

Die Teilnehmer können sinnvolle Maß-, Form- und Lagetoleranzen in Zeichnungen vorgeben, sie verstehen die Angaben in technischen Zeichnungen und lernen die aufgabengerechte Auswahl geeigneter Messverfahren. Sie können die ermittelten Ergebnisse praxisgerecht interpretieren.

Inhalte

  • Normenanforderungen, ISO 8015, ISO 14405, ISO 1101, ISO 5459 u. a.
  • ISO-GPS-System, Geometrische Produktspezifikation (GPS), ISO 14638
  • Grundsätze der neuen ISO 8015
  • Schriftfelder (ISO 7200)
  • Tolerierungsgrundsätze (ISO 8015, ISO 14405, DIN 7167)
  • Unabhängigkeitsprinzip, Hüllprinzip
  • Maß- und Winkelmaßtolerierung (ISO 14405)
  • Aktuelle Passungsangaben (ISO 286)
  • Toleranzarten, Symbole, Regeln zur Eintragung in eine Zeichnung
  • Tolerierte Geometrieelemente, Toleranzrahmen
  • Bezugselemente, Bezugssysteme (ISO 5459)
  • Toleranzzonen
  • Zeichnungseinträge, Interpretation
  • Workshop zur Eintragung der Form- und Lagetoleranzen in Zeichnungen
  • Projizierte Toleranzzone (ISO 1101)
  • Tolerierung nicht-formstabiler Teile (ISO 10579)
  • Maximum-Material-Bedingung (ISO 2692)
  • Minimum-Material-Bedingung (ISO 2692)
  • Reziprozitätsbedingung (ISO 2692)
  • Messprinzipien, Auswerteverfahren (MZ, LS, MI, MC)
  • Hilfsbezugselemente
  • Praxisanwendungen
  • Erfahrungsaustausch und Abschlussdiskussion

Methoden

Theorieteil, Gruppenarbeit, Praxisanwendung und Diskussion.

Zielgruppen

Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure aus den Bereichen: Entwicklung, Konstruktion, Planung, Fertigung, Qualitätswesen, Prüf- und Messtechnik, Technischer Einkauf, Technischer Vertrieb.

Weitere Informationen

In der Teilnahmegebühr sind Getränke und Snacks in den Pausen und ein gemeinsames Mittagessen enthalten. Sie erhalten zudem eine Arbeitsunterlage sowie ein Teilnahmezertifikat.

Termine

05. - 07. November 2019

Seminarzeiten

8:30 – 16:30 Uhr
Ab 08:00 Uhr laden wir Sie zum Technikerfrühstück ein.

Ort

Oltrogge Werkzeuge GmbH
Finkenstr. 61
33609 Bielefeld

Teilnehmerzahl

max. 30 Personen

Anmeldeschluss

28. Oktober 2019

Teilnahmegebühren

€ 795,– zzgl. MwSt.

Rückfragen unter

Christian Stricker
Tel. +49 521 3208-145

Referenten

Manfred Weidemann

Manfred Weidemann

Geschätsführer, Quality Office

Anmeldung zum Seminar

Bitte füllen Sie für die Anmeldung folgendes Formular aus.

+ Weitere Teilnehmer

Die *gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen.
Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

Wir versichern Ihnen, dass alle Daten vertraulich behandelt und nur zur internen Verwendung durch die Oltrogge Werkzeuge GmbH genutzt werden.
Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.