Mass-, Form,- und Lagetolerierung

Berücksichtigung aktueller Anforderungen aus dem ISO-GPS-System und der Industrie!

Seminarziele

In diesem Seminar werden die theoretischen Grundlagen, die Zeichnungseintragung und die Messtechnik zur praxisgerechten Maß-, Form- und Lagetolerierung nach den Vorgaben der ISO-GPS-Normen vermittelt. Sowohl Anfänger als auch erfahrenes Personal wird sicherer in der Festlegung von Maß-, Form- und Lagetoleranzen in technischen Zeichnungen und der Durchführung der Form- und Lagemesstechnik. Hierbei werden zudem aktuelle Anforderungen aus dem ISO-GPS-System und der Industrie berücksichtigt!

Die Teilnehmer können sinnvolle Maß-, Form- und Lagetoleranzen in Zeichnungen vorgeben, sie verstehen die Angaben in technischen Zeichnungen und lernen die aufgabengerechte Auswahl geeigneter Messverfahren. Sie können die ermittelten Ergebnisse praxisgerecht interpretieren.

Inhalte

  • Normenanforderungen, ISO 8015, ISO 14405, ISO 1101, ISO 5459 u. a.
  • ISO-GPS-System, Geometrische Produktspezifikation (GPS), ISO 14638
  • Grundsätze der neuen ISO 8015
  • Schriftfelder (ISO 7200)
  • Tolerierungsgrundsätze (ISO 8015, ISO 14405, DIN 7167)
  • Unabhängigkeitsprinzip, Hüllprinzip
  • Maß- und Winkelmaßtolerierung (ISO 14405)
  • Aktuelle Passungsangaben (ISO 286)
  • Toleranzarten, Symbole, Regeln zur Eintragung in eine Zeichnung
  • Tolerierte Geometrieelemente, Toleranzrahmen
  • Bezugselemente, Bezugssysteme (ISO 5459)
  • Toleranzzonen
  • Zeichnungseinträge, Interpretation
  • Workshop zur Eintragung der Form- und Lagetoleranzen in Zeichnungen
  • Projizierte Toleranzzone (ISO 1101)
  • Tolerierung nicht-formstabiler Teile (ISO 10579)
  • Maximum-Material-Bedingung (ISO 2692)
  • Minimum-Material-Bedingung (ISO 2692)
  • Reziprozitätsbedingung (ISO 2692)
  • Messprinzipien, Auswerteverfahren (MZ, LS, MI, MC)
  • Hilfsbezugselemente
  • Praxisanwendungen
  • Erfahrungsaustausch und Abschlussdiskussion

Methoden

Theorieteil, Praxisanwendung und Diskussion, Praktische Gruppenarbeit.

 

Zielgruppen

Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure aus den Bereichen: Entwicklung, Konstruktion, Planung, Fertigung, Qualitätswesen, Prüf- und Messtechnik, Technischer Einkauf, Technischer Vertrieb.

 

Weitere Informationen

In der Teilnahmegebühr sind Getränke und Snacks in den Pausen und ein gemeinsames Mittagessen enthalten. Sie erhalten zudem eine Arbeitsunterlage sowie ein Teilnahmezertifikat.

 

Referenten für das Seminar

Anmeldung zum Seminar


Weitere Seminare und Veranstaltungen

Grundlagen Drehen und Fräsen November 2021

Grundlagen Zeichnungslesen

Vertiefung Drehen und Fräsen November 2021

Kompetenztag Spanntechnik

Innovative Drehkompetenz der Hoffmann Group

Kompetenztag Drehmoment

Mass-, Form- und Lagetolerierung 2021

5S-Methode

PSA-Expertenseminar, Arbeitsschutzausstellung & Neuheiten „2020/2021“

Individuelle Kundenworkshops Automation und Tool Management

Immer auf dem Laufenden sein! Erfahren Sie als Erster von Angeboten & Neuheiten.